12 Schützen von der Jägervereinigung sind nach Suhl gefahren um Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Eine Überraschung für uns alle war die sehr schöne Winterlandschaft (50cm Schnee).

sam 0457

Am ersten Tag wurden wir von einem Schießtrainer bekleidet der uns intensiv gezeigt hat wie die Tauben zersplittern.

 

Am Samstag, den 16. Februar traf sich eine kleine Abordnung der Jägervereinigung Wetterau 2012 auf dem Schießstand des Hubertus Gießen im Wald von Garbenteich zu einer Weiterbildung.

schiessaufsicht

 Hier wurden in einem theoretischen Teil hauptsächlich die Gesetzeslage und die Vorschriften mit einer PowerPoint Präsentation dargestellt. Dank einiger „Alter Hasen“ konnten Problembeispiele aufgezeigt und diskutiert werden wie man als zuständige Aufsicht zu reagieren hat.

Die Schützen haben sich zusammengefunden und werden ab sofort an den Schießveranstaltungen teilnehmen. Geplant sind zuerst die Qualifikationsschießen auf Landesebene und die Teilnahme an der Landesmeisterschaft. Wenn möglich sogar die Teilnahme an der Bundesmeisterschaft im Spätsommer.

Zur Vorbereitung führen wir ein Schießtraining in Suhl durch. Das Zweitagesseminar findet am 1. und 2. März 2013 statt. Wer [Jede(r), auch Anfänger!] teilnehmen möchte meldet sich bitte bis zum 25.1. (Zimmerreservierung).

Ansprechpartner sind Christian Schomber und Wolfgang Schomber. Beide : Römerstraße 1 in 61191 Rosbach/Rodheim, 06007 – 7574 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einige Mitglieder der Jägervereinigung Wetterau 2012 haben den Termin im Schießkino Wetzlar am 15. Oktober angenommen und tüchtig Strecke gemacht. Man hätte schon einen großen Kühl-LKW gebraucht, um alle Stücke, die erlegt wurden, abtransportieren zu können.

img 1205

Da kamen Hirsche von über 9 kg Geweihgewicht und Sauen von 150 kg aufgebrochen genauso zur Strecke, wie die schnellen Frischlinge die eigentlich vorne zu schnell und hinten zu kurz sind. So kam es, dass einige Sequenzen wiederholt wurden, um den Teilnehmern die Chance nochmals zu geben, was sich natürlich auch ausgezahlt hat – man hat beim 2. Mal besser getroffen.

Unser Mitglied Sebastian Schomber konnte schon 2011 Deutscher Meister bei den Bundesmeisterschaften im jagdlichen Schiessen in der Disziplin Kugel werden. Er hat seinem Ruf alle Ehre bereitet, denn er wurde nun bei den Bundesmeisterschaften in Garlstorf wiederum Bundesmeister und zwar mit der Jugendmannschaft aus Hessen.

Unser Bundesmeister 2012: Sebastian Schomber

Hier starteten 14 Jugendmannschaften aus ganz Deutschland am Freitag (7.9.) bei bedecktem bis regnerischen Wetter und kämpften um den Titel. Diese Witterung ist eigentlich für solch einen Schiesswettbewerb gar nicht so schlecht, denn es kann keine Sonne blenden und man sieht die Wurftauben besser.