Das Kurzwaffenschießen war ein voller Erfolg! Vor dem Schießbeginn haben wir uns in dem Schützenhaus versammelt und den Schießbetrieb besprochen. Die Mitglieder wurden in 5er Gruppen aufgeteilt und haben mit dem 25m Schießen begonnen. Nachdem wir festgestellt haben, dass 25m sehr weit ist, wurde der Schießstand umgebaut und es folgte die zweite Übung (der Fangschuss). Diese Übung führte zu einem Lächeln im Gesicht der Schützen und gleichzeitig wurde die praxisnahe Vorbereitung für die Jagd geübt. Zum Abschluss wurden „Die“ gefragt, die immer noch nicht genug vom Schießen hatten. Die letzte Disziplin war das „Duellschießen“ wobei sich die Ringscheibe im 3 Sekundentakt von dem Schützen bzw. zu dem Schützen dreht und beschossen wird. Die Verpflegung war sehr lecker, dafür ein Dankeschön an die Küche. Ich möchte mich bei Jürgen Uebel bedanken für die Hilfe bei der Organisation.

Kurzwaffen2016