suhl1

Unsere Schützen waren zu Besuch im Schießleistungszentrum in Suhl. Am ersten Tag haben wir vormittags bei den richtigen „Jagdbedingungen" geschossen, Regen und Hagel, am Nachmittag und am Samstag hatten wir das schönste Wetter was man sich Anfang März vorstellen kann.

suhl2

Bei den intensiven Blicken von unserem Schießlehrer hatte manch einer ein schlechtes Gewissen aber das Endergebnis war bei allen super und jeder konnte seine Leistung verbessern. Ich finde es wichtig dass die Schützen aktiv bleiben und nicht einrosten, in Zukunft wird immer mehr nach dem „Schießnachweiß" gefragt und das sollte jeder Weidmann ernst nehmen. Ich freue mich auf das neue Jagdjahr und hoffe das noch ein paar Mitglieder von uns in das „aktive" Schießen einsteigen!

suhl3