Am Freitag, den 12. April 2013 wurde Sebastian Schomber von der Stadt Rosbach für seine Schießleistungen geehrt.

ehrung 4

Im Rahmen der diesjährigen Jugend- und Erwachsenen-Sportlerehrung wurden auch wieder verdiente Vereinsmitglieder vor „vollem Hause“ geehrt.

Im Bürgerhaus in Rodheim waren alle Plätze belegt und so konnte der Ortsvorsteher Rainer Schaub eine Vielzahl von Jugendlichen Sportlern auf die Bühne bitten und der neue Bürgermeister Thomas Alber konnte die Ehrenurkunden und ein kleines Präsent übergeben. Hier wurden ortsansässige Sportler für ihre Leistungen belobigt. Ein Höhepunkt dieses Abends war unser Sebastian, denn er wurde für den dritten Platz bei der Hessenmeisterschaft und für den ersten Platz bei der Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen vorgestellt. Herr Schaub betonte bei seiner Laudatio, dass es die Jägervereinigung Wetterau 2012 e.V. erst ein Jahr gibt und schon ein Schütze geehrt wird.

ehrung 3

Er interviewte Sebastian, denn er war der Meinung, dass sich die Zuhörer ein genaueres Bild von den Leistungen machen sollten. Ganz souverän antwortete unser Schütze dass das jagdliche Schießen aus Kugel und Flinten Disziplinen besteht, welche man sogar bei den Olympischen Spielen, er betonte das Skeet- und Trapschiessen, sehen kann. Ein Raunen durchfloss den Saal und ein tosender Applaus wurde Sebastian Schomber zu teil.

ehrung 1

Eine kleine Schaar der Jägervereinigung Wetterau 2012 e.V. war als Unterstützung anwesend und konnte das Ereignis gebührend feiern. Wir wünschen Sebastian Schomber alles erdenklich Gute für die kommende Saison.