Die Schonzeit für Füchse und Waschbären wurde auf Antrag des Rebhuhnhegerings in zahlreichen Revieren der Wetterau aufgehoben. 

Die betreffenden Revierinhaber sind heute einzeln angeschrieben und informiert worden. Die Schonzeitaufhebung betrifft nur diese Reviere! In allen nicht angeschrieben Revieren gilt die Schonzeit weiter.

Wichtig: Beachtung von Paragraph 22 Absatz 4 des BJG der besagt,  dass die zur Aufzucht notwendigen Elterntiere bis zum selbständig werden der Jungtiere geschont werden müssen. 

Es muss eine gesonderte Streckenliste geführt und an die oberste Jagdbehörde gemeldet werden.